«PostAlpin – Design & Innovation in Berggebieten»

PostAlpin – Design & Innovation in Berggebieten

Sonderausstellung, 17. Dezember 2016
bis 2. April 2017

Ort: La Tuor, Samedan
Eintritt: CHF 5.–
Öffnungszeiten: Mi bis So,
jeweils 15.00 – 18.00 Uhr

PostAlpin ist eine exemplarische Bestandsaufnahme der Leistungen von Handwerkern, Touristikern, Dienstleistern und Landwirten, die in den Schweizer alpinen Regionen Neues erfunden haben.

Die Ausstellung feiert kreative und ökonomisch erfolgreiche Helden, die aus regionalen Ressourcen, mit Kreativität und Beharrlichkeit exzellente Produkte und nachhaltige Entwicklungen erzeugen. Sie erzählt die Geschichten hinter den Skiern, den Snowboards, den Schuhen, dem Trockenfleisch, dem Käse, den Möbeln, dem Bier und all den anderen Erzeugnissen, die zur Identität ihrer Regionen gehören. Und sie zeigt auf, wie aus guter Qualität in Handwerk, Design und Kommunikation Arbeitsplätze entstehen und erhalten bleiben.

Vernissage
Freitag, 16. Dezember um 17.00 Uhr

Ausstellungsgestaltung: Heinz Wagner und Valerie Notter de Rabanal
Kuratoren: Ralf Michel und Roland Eberle
Filme: Ralf Neubauer, Silvan Rechsteiner und Florian Bitterlin
Texte: Ralf Michel und Ralf Neubauer
Entstanden im Rahmen des Projekts PostAlpin am Institut Integrative Gestaltung | Masterstudio der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW in Basel.
Recherche: Valerie Notter de Rabanal, Helge Oder, Natalia Suwalski